Bilderberg

Bilderberg Bellevue Dresden

Bilderberg Bellevue Dresden

Seit 1. Januar 2020 gehört das vornehme 4-Sterne-Hotel auf Neustädter Seite an der Augustusbrücke zur niederländischen BILDERBERG-Gruppe.

Dieses gehobene 4-Sterne-Hotel in einem Herrenhaus mit Blick auf die Elbe ist jeweils nur einige Gehminuten von der Dresdner Semperoper und vom Bahnhof Dresden-Neustadt sowie vom Dresdner Schloss entfernt. Das Bilderberg Bellevue Dresden liegt direkt an der Augustusbrücke.de nördlich der Elbe und rechtselbisch.

2016 fand die Bilderberg-Konferenz übrigens auf der anderen Dresdner Elbseite, in der Altstadt, im Taschenbergpalais statt. Das heutige Bilderberg Bellevue Dresden hieß damals noch Westin Bellevue Dresden. Wer gut zu Fuß ist kann zum Beispiel elbaufwärts nach Osten den schönsten Marathon seines Lebens laufen. Zur Loschwitzer Brücke Blaues Wunder sind es nur sechs Kilometer. Um das Blaue Wunder tummeln sich die beliebtesten Wohnlagen des Dresdner Ostens, die auch zu den beliebtesten der Stadt Elbflorenz gehören. Insgesamt besitzt Dresden eine Stadtfläche größer als München und ist nach Berlin, Hamburg und Köln die gemessen an der Fläche viertgrößte Stadt Deutschlands.

Geschichte des Hotels

Mit dem Canaletto-Blick quasi im eigenen Garten, der übrigens nicht nur für Hotelgäste frei zugänglich ist, besitzt das Hotel an der Augustusbrücke natürlich eine reiche Tradition über die Epochen, später wird's hier mal mehr dazu geben.